Einen Sommer lang auf Ibiza arbeiten

Da arbeiten und Geld verdienen, wo andere Urlaub machen? Das geht, auf Ibiza! Aber mal ganz ehrlich, es ist harte Arbeit, aber wenn du wirklich reif für die Insel bist, dann schaffst du es auch.

Hier sind die Jobs:

Promotor:in- du machst Werbung für Veranstaltungen, Boat-Partys oder andere Events. Für jede verkaufte Karte erhältst du einen Bonus. Das ist eigentlich der klassische Job für die erste Saison auf Ibiza. Perfekt wenn du gerne mit vielen Leuten z.B. am Strand plauderst. Du solltest dir aber nicht zuviel Druck machen, viele Karten zu verkaufen, gerade in der Vorsaison ist jede Karte harte Arbeit.

Gastro - Getränke bringen, Bestellungen aufnehmen. Das kann auf die Dauer harte Arbeit sein. Wenn du schon zuhause etwas Erfahrung in der Gastronomie gesammelt hast, dann ist die Branche auch auf Ibiza eine gute Wahl. Je nachdem in welcher Art Lokalität du arbeiten möchtest, sind auch entsprechende Kenntnisse erforderlich. In einer einfachen Bar kann es vielleicht direkt losgehen, im 5-Sterne-Hotel sind die Anforderungen hoch.

Animateur:in - Mache Sport mit den Gästen im Hotel, leite Ausflüge oder mach Theater. Auf jeden Fall eine gute Option. Voraussetzung ist, dass du sportlich bist, schauspielerisches Talent hast und gut mit Menschen umgehen kannst. Ganz wichtig: du musst gute Laune mitbringen. Manchmal werden externe Firmen von den Hotels beauftragt das Animationsprogramm durchzuführen, d.h. du wirst entweder dort oder direkt beim Hotel angestellt.

Veranstaltungsbrache - Die Clubs und die Musikbranche auf Ibiza beschäftigen viel Personal. Dafür musst du aber Talent haben, als DJ:ane, Lichttechniker:in, Visuals-Artist:in oder Tänzer:in. Die Konkurrenz ist groß! Die wenigsten sind direkt bei den Clubs angestellt, sondern bei Agenturen. D.h. du brauchst Szenekenntnis, damit du dich überhaupt bewerben kannst.

Bist du bereit für die Herausforderung?

Bist du bereit für die Herausforderung? Am besten du bist schon etwas vor der Saison auf der Insel. Der klassische Monat für Castings ist der Mai, allerdings geht die Saison mittlerweile früher los, von daher auch die Castings. Mache dich rechtzeitig mit den Formalitäten vertraut, du braucht z.B. eine NIE-Nummer (das ist eine Identifikationsnummer).

Wichtig ist auch, dass du eine Unterkunft findest. Das ist nicht ganz einfach. Wenn du von zuhause einen hohen Standard gewohnt bist, mach dich darauf gefasst, dass du Abstriche machen musst (WGs in denen du dir ein Zimmer teilen musst, einfache Unterkunft usw.)

Wenn du groß auf Ibiza rauskommen möchtest als DJ oder Influencer, dann lese dir am besten diese Tipps durch.

Wie du siehst ist es eher unwahrscheinlich, dass du sofort das große Geld verdienst. Aber es gibt einen Trost, als jemand der auf Ibiza arbeitet, bekommst du viele Vergünstigungen. Zum Beispiel mit dem "Ibiza Worker Pass", mit dem du kostenlosen Eintritt zu vielen Events hast.